Presse Konferenz 2.jpg

Lebenslauf

Ausbildung:


-Masterstudium in Deutscher Sprache und Literatur, „Universität Ca‘ Foscari“, Venedig, Italien. Note: 1,0 cum Laude

-Bachelor- und Masterstudium in Musiktheater, Konservatorium „Luigi Boccherini“, Lucca

- Workshop "Die neutrale Maske" an der Jacques Lecoq Ecole, Paris

- Workshop in „Experimental physical theatre and creative improvisation“, Tanzhaus Düsseldorf  


Preise:


  • 1st Preis bei European Directing Prize


 

Theatererfahrungen:

Spielzeit 2021/2022

  • Regisseurin am Staatstheater Nürnberg – "L'elisir d'amore" – Gaetano Donizetti

  • Regisseurin am Landestheater Coburg – "Falstaff" – Giuseppe Verdi

  • Regisseurin an der Deutsche Oper am Rhein – „Meister Pedros Puppenspiel“, Manuel de Falla

  • Regisseurin an Staatstheater Wiesbaden, "Straszny Dwór"– Stanislaw Moniuszko

Spielzeit 2020/2021


  • Regisseurin am Staatstheater Nürnberg – Herzogs Blaubarts Burg- Béla Bartók

  • Regisseurin am Staatstheater Nürnberg – „Pimpinone“- Georg Philipp Telemann

  • Regisseurin am Theater Dortmund – „Kirsas Musik“ by Thierry Tidrow and Ilaria Lanzino

  • Regisseurin am Poznań Opera House – „Straszny Dwór“ by Stanislaw Moniuszko

  • Regisseurin an der Deutsche Oper am Rhein – „Der Kiosk“ – first world premiere by Diana Syrse


Spielzeit 2019/2020


- Regisseurin am Landestheater Coburg- Uraufführung von Roland Fister

- Regisseurin an der Deutsche Oper am Rhein- „Der Kaiser von Atlantis“ von Viktor Ullmann


Spielzeit 2018/2019


-Regisseurin an der Deutsche Oper am Rhein für die Produktion „Gold!“, Musiktheater für Kinder von Leonard Evers

-Regisseurin am Landestheater Coburg für die Produktion „Wunderland“ Songzyklus von Anno Schreier

- Regisseurin am Staatstheater Nürnberg für die Uraufführung „Rusalka, Meerjungfrau“ spartenübergreifendes Musiktheater von Wiebke Hetmanek und Samuel Bächli

- Regiemitarbeiterin an der Deutsche Oper am Rhein bei „Götterdämmerung“ von Richard Wagner, Regie von Dietrich Hilsdorf

- Regieassistentin an der der Deutsche Oper am Rhein und Vlaamse Opera. Arbeit bei Dietrich Hilsdorf, Axel Köhler, Michael Thalheimer


Spielzeit 2017/2018


- Regiemitarbeiterin an der Deutsche Oper am Rhein bei „Der Ring des Nibelungen“ von Richard Wagner, Regie: Dietrich Hilsdorf 

- Regisseurin am Theater Dortmund für die Produktion „Wunderland“ Songzyklus von Anno Schreier


Spielzeit 2016/2017


- Regieassistentin am Theater Dortmund. Arbeit mit John Fulljames, Thomas Enzinger und Jens Daniel Herzog


Spielzeit 2015/2016


- Regiehospitantin am Aalto Theater Essen, der Deutsche Oper am Rhein, amTheater Dortmund und der Deutsche Oper Berlin. Arbeit mit David Bösch, Guy Joosten, Jens-Daniel Herzog und Benedikt von Peter

Languages:


Italian – Muttersprache

German – C1 (TELC)

English – C1 (Cambridge Institute)

French – A2